<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=4015980235086547&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Cognism
Login
Demo anfordern

B2B Daten

Was sind B2B Daten?

Das Cambridge English Dictionary definiert „Daten” folgendermaßen:


„Informationen, insbesondere Fakten oder Nummern, die zur Analyse, zur Auswertung und zur Hilfe bei Entscheidungsfindungen gesammelt werden, oder Informationen in elektronischer Form, die auf einem Computer gespeichert und verwendet werden können.“

Der zweite Teil dieser Definition trifft am besten auf B2B-Unternehmen zu. Wenn von B2B-Daten die Rede ist, spricht man von Informationen, die - im Gegensatz zu Informationen, die menschenlesbar sind - von Maschinen (maschinenlesbar) gelesen werden. Maschinenlesbare Daten bezeichnen Informationen, die von Computerprogrammen verarbeitet werden können.

Wie werden B2B Daten erhoben?

B2B-Daten werden grundsätzlich von zwei unterschiedlichen Quellen erhoben:

Öffentliche Quellen

Diese Datenquellen sind öffentlich und frei zugänglich, z.B.:


  • Websiten
  • Sozialprofile
  • Nachrichtenartikel

Private Quellen

Hierunter versteht man jegliche Datenquellen, die nicht öffentlich zugänglich sind und auf die ausschließlich über ein Abonnement, eine Einwilligung oder eine Zahlung zugegriffen werden kann, z.B.:

  • Paywall-Webseiten
  • Finanzielle Intelligenz und Marktintelligenz
  • DaaS (Data as a Service) Anbieter

Welche Datenkategorien gibt es?

Generell wird zwischen vier verschiedenen B2B-Datenkategorien unterschieden:

1 - Demografische Daten

Die erste B2B-Datenkategorie bezieht sich auf persönliche und geografische Kenndaten, unter anderem:


  • Name
  • E-Mail-Addresse
  • Telefonnummer
  • Standort
  • Beruflicher Werdegang
  • Kompetenzen

2 - Firmografische Daten

Die zweite B2B-Datenkategorie beruht auf Unternehmensinformationen, wie z.B.:


  • Firmenname
  • Unternehmensstandort
  • Branche
  • Anzahl der Mitarbeiter
  • Umsatzinformationen

3 - Technografische Daten

Die dritte B2B-Datenkategorie bezieht sich entweder auf:


  • Die Technologien, die von Mitarbeitenden verwendet werden, oder auf
  • Die Technologien, die von Unternehmen angewendet werden

4 - Chronografische Daten

Die vierte B2B-Datenkategorie bezieht sich auf zeitbedingte Ereignisse und Veränderungen. Diese werden auch Kaufsignale genannt. Dazu gehören:

  • Firmenstandortwechsel
  • Stellenwechsel
  • Finanzierungsrunden
  • Company acquisition.
  • Unternehmensübernahmen
  • Börseneinführungen
  • Veranstaltungsteilnahmen
  • Stellenausschreibungen

Ein paar aus dem Leben gegriffene Beispiele für B2B-Kaufsignale wären:

  • Beförderung eines Managers zum Abteilungsleiter
  • Kündigung eines Mitarbeitenden der Firma und/oder Stellenantritt bei einer neuen Firma
  • Eröffnung einer neuen Unternehmenszweigstelle in einer anderen Stadt
  • Finanzierungssicherung des B2B-Unternehmens über Investoren

Chronografische Daten sind insbesondere für B2B-Vertriebs- und Marketingteams unentbehrlich, da sie Ereignisse signalisieren, die eine Vertriebs- oder Marketingmöglichkeit erschließen. Sie ermöglichen B2B-Vertrieblern und -Marketern präzise den Zeitpunkt zu bestimmen, in dem ein potenzieller Kunde die höchste Kaufbereitschaft aufweist.


0 (1)


Was sind die B2B-Schlüsseldatenpunkte? 

Grundsätzlich wird zwischen sechs verschiedenen B2B-Datenpunkten unterschieden. Folgende Datenpunkte sollten standardsgemäß von allen SaaS-Sales- und -Marktingteams gesammelt werden:


  • Vorname
  • Nachname
  • Position
  • Firmenname.
  • Geschäftliche Telefonnummer
  • Geschäftliche E-Mail-Adresse

Ohne diese Datenpunkte wird der B2B-Leadgenerierungsprozess zu einer erheblichen Herausforderung, wenn nicht gar unmöglich.

 
 
 

Wie können Sie von B2B-Daten?

Für die folgenden Vertriebs- und Marketingaktivitäten sind B2B-Daten unerlässlich:

Identifikation Ihres adressierbaren Gesamtmarktes (TAM)

Zur Abgrenzung Ihres adressierbaren Gesamtmarktes (TAM) - d.h. der vollständigen Anzahl potenzieller Kunden in Ihrem Zielmarkt.

ICP Erstellung

Zur Erstellung eines Idealkunden-Profils (ICP) - d.h. einer Repräsentation Ihres idealen Käufers, die Sie als Sprungbrett für die Suche nach weiteren potenziellen Kunden, die vergleichbare Merkmale aufweisen, verwenden können.

Leadgenerierung

Zur Identifizierung Ihrer idealen Zielkunden und der Erfassung ihrer Kontaktinformationen. Hierfür ist eine hochwertige Datenqualität grundlegende Voraussetzung.

Outbound-Sales

Der Outbound-Sales-Prozess bezeichnet die Tätigkeiten eines B2B-Vertrieblers, mit denen per Telefon, E-Mail, Social-Selling oder Networking Kontakt zu potenziellen Interessenten aufgenommen und mit diesen interagiert wird.

Nachfragengenerierung

Für B2B-Marketer stellt die Nachfragengenerierung den Überbegriff für alle Marketing-Aktivitäten dar, die darauf abzielen, neue Kunden für die jeweilige Marke oder Firma zu gewinnen - von Content-, über E-Mail-Marketing bis hin zum PPC-Marketing.

 

Analysen

Zur Nachverfolgung der B2B-Vertriebs- und der Marketingmetriken, mit dem Ziel dadurch Einzel- oder Teamleistungen zu steigern.

Cognism’s B2B Daten: eine kurze Einführung

Cognism stellt Ihnen in Echtzeit überlieferte, akkurate B2B-Daten zur Verfügung, auf die Verlass ist:


  • 400 Millionen Unternehmensprofile - bieten von KMU bis hin zu Großkonzernen vollständige, weltweite Marktabdeckung des B2B-Sektors.
  • 55 Millionen europäische Profile - bilden Europas führende und solideste Datenbank der Branche.
  • 16 Datenpunkte - gewähren Ihnen einen umfangreichen Überblick über Ihre idealen Zielkundenprofile (ICPs).
  • 20 Millionen direkte Durchwahlnummern - decken sowohl Europa als auch die USA.
  • 800.000 täglich aktualisierte Datenpunkte garantieren Ihnen, dass Sie stets die aktuellsten, praktisch verwertbaren Daten zur Hand haben.

Welche Vorteile bieten Cognism Daten B2B-Vertriebsteams? 

Cognisms B2B-Daten ermöglichen es Vertriebsteams, eine Vertriebsstrategie, zu entwickeln, vorhersehbare Kundengewinnung zu betreiben und neue Umsätze zu generieren.


  • Greifen Sie auf hochwertige, kompatible B2B-Daten zu, die aus über 120 öffentlichen und privaten Quellen gewonnen werden.
  • Identifizieren Sie Entscheidungsträger und deren direkte Kontaktinformationen mithilfe von Filtern wie Berufsbezeichnungen, Unternehmen, Branchen, Kompetenzen, Technologien und vielem mehr.
  • Nutzen Sie Kaufsignale, um den besten Zeitpunkt für Ihre Kontaktaufnahme zu bestimmen und die richtigen, sich in Kaufbereitschaft befindenden Personen Ihrer Zielunternehmen zu ermitteln.
  • Betreiben Sie vorbildliche Datenhygiene. Bereinigen Sie veraltete Datensätze, pflegen Sie jegliche Lücken Ihrer CRM-Daten ein und beziehen Sie so neue Geschäftschancen.

Why Cognism’s data is beneficial to B2B-marketing teams

Unsere relevanten, kompatiblen und intelligenten B2B-Daten ermöglichen datenbasierten Marketingteams neue Zielgruppen zu identifizieren und intelligentere Marketingkampagnen zu erstellen.

  • Vergrößern Sie die Reichweite Ihrer Kampagnen dadurch, dass Sie noch im Funnel weitere Idealkunden aufdecken.
  • Erstellen Sie maximal zielgerichtete Werbekampagnen, die Ihre Audience-Match- Rates auf allen Plattformen steigern.
  • Stützen Sie Ihre Kampagnen nicht mehr auf Vermutungen. Profitieren Sie von Kaufsignalen indem Sie Ihre Zielkunden genau dann zu kontaktieren, wenn diese Sie am meisten brauchen.
  • Erreichen Sie mehr potenzielle Interessenten und binden Sie diese gekonnt ein, indem Ihre E-Mails zur richtigen Zeit von den richtigen Personen erhalten werden.

Darum sollten auch Sie sich für die Cognism B2B-Datenlösung entscheiden

Cognism ist die ideale Lösung für B2B-Unternehmen, die mit hochwertigen, weltweit kompatiblen Daten arbeiten möchten. Cognism ermöglicht es B2B-Sales- und Marketingteams:


  • Eine weltweite Unternehmens- und Firmenprofildatenbank zu erforschen.
  • Mehrstufige, auf Ihre idealen Zielkundenprofile (ICP) ausgerichtete Outbound-Kampagnen zu führen.
  • Ihren CRM-Datenbestand anzureichern, sodass Ihre B2B-Daten stets auf dem neusten Stand sind.
  • DSGVO-Konformität zu gewährleisten, indem ausschließlich Daten bezogen werden, die die gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen erfüllen.

Die besten B2B-Daten der Welt

Cognism ist die weltweit führende All-in-One B2B-Kundengewinnungslösung. Wir verwalten die größte DSGVO-konforme B2B-Lead-Datenbank der Welt - und stellen Ihnen zusätzlich alle Tools zur Verfügung, die Sie benötigen, um diese erfolgreich nutzen zu können.

Identifizieren Sie Entscheidungsträger, erhalten Sie Zugriff auf deren direkte Durchwahlnummern und verifizierte E-Mail-Adressen, betreiben Sie skalierte Kontaktaufnahmen und steigern Sie Ihren Vertrieb - Cognism ermöglicht Ihnen all dies mit einer einzigen Plattform.

Wir würden Ihnen gerne zeigen, was unsere B2B-Daten für Sie tun können - fordern Sie noch heute unsere kostenlose Demo an.

Demo anfordern